Preiswerte Aufzüge für Berlin und Umland

Senkrechtlifte für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Aufzüge bzw. Senkrechtlifte von Treppenlifte Berlin kommen zum tragen wenn keine der üblichen Aufzugslösungen eingebaut werden kann. Senkrechtlifte werden entweder hydraulisch angetrieben oder über eine Kette bzw. durch eine Spindel. Mit einem Senkrechtlift können bis zu 9 Etagen (je nach Raumhöhe) bequem und sicher überwunden werden.

Im Allgemeinen werden Senkrechtlifte nachträglich in Einfamilienhäuser oder Mehrfamilienhäuser - innen oder aussen - eingebaut. Ein Senkrechtlift ist kostengünstiger als normale Personenaufzüge. Sie dienen üblicherweise einzig und allein dazu Höhenprobleme zu überwinden.

Senkrechtlifte sind die Lösung um ohne Schachtkopf und ohne Ausschachtungen einen Aufzug in neue oder bestehende Gebäude einfach zu integrieren.

Senkrechtlifte sind ideal für

  • altersgerechte Lösungen
  • Rollstuhlfahrer
  • in öffentlichen Gebäuden

Aufzüge für Rollstuhlfahrer

Ein Senkrechtlift – gerne auch als 'Homelift' bezeichnet – ermöglicht insbesonderen Rollstuhlfahreren den Umbau zu einer barrierefreien Wohnsituation. Gern auch als 'Privatlift' bezeichnet eignen sich diese insbesondere bei schwierigen Platzverhältnissen oder für den Einbau in beengten Altbauten.

Senkrechtlifte lassen sich in einem angebautem Schacht im Außenbereich oder im Innenbereich installieren. Üblicherweise ist für den Einbau eines Senkrechtlifts kein umfangreicher Aufwand nötig. Die  Machbarkeit eines Senkrechtliftes stellt im Allgemeinen kein Problem dar.